Jenna Siladie

10. Juli  20 Uhr

 
Die Sopranistin Jenna Siladie singt berühmte Arien und Liebeslieder aus Oper, Operette und Musical, begleitet von dem Tenor Quentin Desgeorges und dem Pianisten Christoph Huber.
Die US-Amerikanerin studierte an der Yale University und wurde für zwei Jahre in das „young artist residency“-Programm der Santa Fé Opera aufgenommen, wo sie u.a. in Strawinskys Le rossignol zu hören war. Es folgten Engagements an der Gotham Chamber Opera, an den Wuppertaler Bühne und an der St. Petersburg Opera Company. Sie ist bereits in zahlreichen Konzerten in den USA und Europa aufgetreten und hat 2017 mit Rutters Mass of the Children in der New Yorker Carnegie Hall debütiert. Zuletzt war sie zwei Jahre Ensemblemitglied der Kammeroper und des Theater an der Wien.

Merken